Eine Familiengeschichte, die
Tradition und Innovation verbindet.

Entwicklung und Fortschritt unter Beibehaltung der traditionellen Werte. Qualität zeigt sich heute nicht nur in der geleisteten Arbeit, sondern auch in den innovativen Lösungen für unsere Kunden.

Lesen Sie unsere Geschichte
1957
Gründung der Gesellschaft Harsch

Die 1957 in Genf gegründete Gesellschaft Harsch ist ein Familienunternehmen, das nach seinen Gründern Irène und Henri Harsch benannt wurde. Von Anfang an spezialisierte sich die Firma auf die Verpackung und den Transport von Kunstwerken und Antiquitäten in die ganze Welt.

1973
Eintritt von Bertrand Harsch

1973 trat Bertrand Harsch, der Sohn des Firmengründers und von Beruf Diplomingenieur ETHZ, in das Unternehmen ein und stieg schnell zum Geschäftsführer auf.

 

Über 40 Jahre lang leitete er das Unternehmen und trug aktiv zu dessen Entwicklung bei; im Ausland insbesondere durch die Abteilung Auslandsumzüge und in der Schweiz durch die Eröffnung von Filialen in Basel und Zürich.

1989
Einweihung des Containerlagers in Gland

1989 wurde in Gland ein Containerlager eröffnet, um der starken Nachfrage nach einem Mobiliarlager nachzukommen.

 

2004 wurde dieses Lager noch erweitert und verdoppelte die Lagerungskapazität.

1995
FIDI-Auszeichnung „Mover of the Year“

1995 zeichnete der internationale Verband FIDI die Gesellschaft Harsch mit dem Preis “The mover of the year” für ihre hochqualitativen Dienstleistungen für Kunden und Versandbeauftragte aus.

Harsch bemüht sich konstant um Zertifizierungen und wurde in zahlreichen Bereichen ausgezeichnet, unter anderem gemäss den Normen ISO 9001 und 14001.

1998
Eröffnung der Abteilung Archivierung

1998 eröffnete die Gesellschaft Harsch eine Abteilung für die Archivverwaltung, um den Anforderungen von Unternehmen zu entsprechen, die ihre Akten auslagern wollten.

Die Entwicklung dieser Abteilung wurde durch hoch gesicherte, bereits im Besitz der Firma befindliche Lagerstätten möglich.

2004
Gründung der Abteilung Relocation

2004 gründete die Gesellschaft Harsch die Abteilung Relocation, um den Anforderungen multinationaler Unternehmen in der Schweiz gerecht zu werden.

Dieser neue Service vervollständigt noch das Angebot der Auslandsumzüge und unterstützt Auslandsentsandte und deren Familien bei ihrer Niederlassung in der Schweiz.

2010
Erweiterung der Gebäude in Carouge

Seit 1971 war das Unternehmen Harsch in Carouge implantiert und hatte dort seinen Hauptsitz und die Verwaltungsgebäude eingerichtet.

1999 und 2010 wurden Erweiterungsarbeiten an den Gebäuden durchgeführt, wodurch man die Lagerkapazität fast verdoppeln konnte.

2015
Erwerb von Schneider International in Laufenburg (AG)

2015 wurden die Aktivitäten von Schneider International aufgekauft. Dieses Unternehmen war im Bereich Auslandsumzüge aktiv und verfügte über eine solide Logistikbasis, die ideal zwischen Basel und Zürich lag.

Durch diesen Erwerb konnte die Gesellschaft Harsch ihre Kapazität in der Deutschschweiz verdoppeln und ihre Präsenz in dieser strategischen Region verstärken.

2015
Übergabe des Unternehmens von Bertrand Harsch an seine Tochter Isabelle Harsch

2011 trat Isabelle nach Abschluss eines Masters in Rechtswissenschaften in das Familienunternehmen ein. Fast fünf Jahre lang arbeitete sie Seite an Seite mit ihrem Vater, bevor sie 2015 die Leitung übernahm.

Isabelle Harsch steht nun in dritter Generation an der Spitze des Familienunternehmens und möchte dessen Entwicklung weiter fördern, dabei aber die Familienwerte beibehalten.

2016
Erwerb des Unternehmens Transdem in Lausanne (VD)

2016 erwarb die Gesellschaft Harsch das Unternehmen Transdem, um sich dauerhaft in der Region von Lausanne zu etablieren.

Transdem ist in Lausanne seit über 30 Jahren im Bereich Umzüge und Transport von Kunstgegenständen aktiv und geniesst dank der Familie Jaccoud im Kanton Waadt einen ausgezeichneten Ruf.

 
WIR VERBINDEN SIE MIT DEM REST DER WELT
173 Länder
h
 
60
Jahre Erfahrung
220
Container
5
Niederlassungen in der Schweiz
20'000
M² Betriebs- und Lagerflächen
Unsere Tipps Uns kontaktieren Unsere PDF-Broschüren